Die Stuhlgalerie

Mit großer Unterstützung von vielen ehrenamtlichen Helfern hat die Stuhl-Aktion der INO stattgefunden. Erfreulich war die große Ressonanz der Oeventroper, einen Stuhl zu gestalten.

So fanden sich viele Akteure ein, um ihren Stuhl mit Materialien zu bekleben, zu bestreichen oder im Holzton zu lasieren. Auch Besucher aus den umliegenden Dörfern wollten bei der Aktion dabei sein. Eine freudige, aktive Atmosphäre veranlasste manche TeilnehmerIn einen weitern Stuhl zu bemalen oder diese Idee im eigenen Garten noch einmal umzusetzen. Besonders hervorzuheben sind sicher die Stühle der Klasse 4 a und die Stühle der Arbeiter aus den Caritas Werkstätten.

Manche Oeventroper, die in den Stuhlfabriken gearbeitet haben, tauschten ihre Erinnerungen aus. Alle genossen bei Samstagsuppe, Kaffee und Kuchen die solidarische Gemeinschaft in Oeventrop initiativ zu werden.

35 Stühle sind gestaltet worden und werden nun am Radweg aufgestellt. Auf der Rückseite eines jeden Stuhles steht der Name der Person, die den Stuhl gestaltet hat und die Telefonnummer eines Stuhlpaten.

Weitere Berichte im Web:
www.lokalkompass.de
www.oeventrop.de Bericht vom 20.06.2015
www.oeventrop.de Bericht vom 19.06.2015